Die Prinzessin auf dem Kürbis

Der Prinz ist im heiratsfähigen Alter, aber er will keine Prinzessin, die sich ziert und empfindlich ist. Er will eine, die was aushält. Er hängt ein Schild an die Burgmauer. „Prinzessin gesucht“ und zieht die Zugbrücke hoch. Eine Strickleiter wird heruntergelassen, an der sich interessierte Prinzessinnen erst hoch hangeln müssen, um ihm die Ehre zu erweisen. Willige Prinzessinnen gibt es genug, aber ob die Lust auf so einen Prinzen haben? Fast hat er die Hoffnung schon aufgegeben, die Richtige zu finden, da steht plötzlich mitten in der Nacht eine Prinzessin hoch oben auf der Burgmauer und schreit: “Ich habe Hunger und Durst und wo ist ein Bett zum Schlafen?“ Ab da beginnt für den Prinzen eine wundersame und anstrengende Zeit....

Inszenierung mit Tischfiguren nach einem Kinderbuch von Heinz Janisch.
Ab 4 Jahren.


© 2008 - 2017 Figurentheater AllerHand